News

Dienstag, 15. Februar 2021 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Vertreter:innen der NFDI4Health sind auch auf der EFMI – Special Topic Conference (STC) 2021 vom  22. bis 24. November 2021 beteiligt und präsentieren die Arbeit in NFDI4Health: 

  • Vortrag „Improving the FAIRness of Health Studies in Germany: The German Central Health Study Hub COVID-19“, Johannes Darms, Jörg Henke, Xiaoming Hu, Martin Golebiewski, Carsten Oliver Schmidt, Juliane Fluck | 23. November 2021, ab 12:15 Uhr
  • Vortrag „Fast Healthcare Interoperability Resources (FHIR) in a FAIR Metadata Registry for COVID-19 Research“, Sophie Anne Ines Klopfenstein, Carina Nina Vorisek, Aliaksandra Shutsko, Moritz Lehne, Julian Sass, Matthias Löbe, Carsten Oliver Schmidt, Sylvia Thun | 23. November 2021, ab 12:15 Uhr

3. NFDI4Health-Community Workshop

Published in Veranstaltungen
Sunday, 10 October 2021 22:20

27. Oktober 2021 von 12:30 bis 16:30 Uhr

Viele Vertreter:innen der NFDI4Health präsentieren ihre Arbeit auf der 66. GMDS-Jahrestagung und dem 12. TMF-Jahreskongress 2021:

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf spannende Diskussionen!

Freitag, 24.9.2021 | 11:00 bis 12:30 Uhr

Autor:innen: Juliane Fluck, Birte Lindstädt, Wolfgang Ahrens, Oya Beyan, Benedikt Buchner , Johannes Darms, Ralf Depping, Jens Dierkes, Hubertus Neuhausen, Wolfgang Müller, Hajo Zeeb, Martin Golebiewski, Markus Löffler, Matthias Löbe, Frank Meineke, Sebastian Klammt, Holger Fröhlich, Horst Hahn, Matthias Schulze, Tobias Pischon, Ute Nöthlings, Ulrich Sax, Harald Kusch, Linus Grabenhenrich, Carsten Oliver Schmidt, Dagmar Waltemath, Sebastian Semler, Juliane Gehrke, Toralf Kirsten, Fabian Praßer, Sylvia Thun, Lothar Wieler, Iris Pigeot | Erschienen in: Bausteine Forschungsdatenmanagement Empfehlungen und Erfahrungsberichte für die Praxis von Forschungsdatenmanagerinnen und -managern. Nr.2/2021:S.72-85.

Vortrag: "The (social) impact of the COVID-19 pandemic: How research data infrastructure can help"

Der Workshop diente der Vorbereitung der Erstellung eines Whitepaper zum Thema Record Linkage.

Anfang November haben sich die Mitglieder der „Nationalen Forschungsdateninfrastruktur für personenbezogene Gesundheitsdaten“ (NFDI4Health) zu einem virtuellen Kick-off-Meeting getroffen. Ziel war, die Arbeit des neuen Konsortiums abzustimmen und wichtige erste Schritte einzuleiten. Der Zusammenschluss von 17 Partnern aus 9 Bundesländern schafft Strukturen, um Gesundheitsdaten unter Wahrung des Datenschutzes besser suchbar und nachnutzbar zu machen. Die Task Force COVID-19 dient dabei als erster Anwendungsfall.

Page 1 of 2