Events

Friday, 25 March 2022 11:25

NFDI4Health Task Force COVID-19-Symposium

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie erweiterte NFDI4Health sein Arbeitsprogramm um den Use Case COVID-19. Ziel war es, eine bundesweite Informations- und Beratungsinfrastruktur aufzubauen. Im Rahmen der Veranstaltung wird über Erfahrungen und Resultate aus den Arbeitsprogrammen der Task Force COVID-19 berichtet. Jede Session wird durch einen Vortrag eines externen Referenten eröffnet.

Datum und Uhrzeit: 13. Juni 2022, 12:00 bis 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS, Max-von-Laue-Str. 2, Bremen
Kontakt: Johann-Jesko Lange (Öffentlichkeitsarbeit, press@nfdi4health.de)

Hinweis: Wir möchten die Veranstaltung für alle Beteiligten so sicher und unbeschwert wie möglich gestalten. Um dies auch bei steigenden Inzidenzen zu gewährleisten, wurde beschlossen, dass nur Personen teilnehmen können, die vollständig geimpft oder genesen sind und einen tagesaktuellen negativen Selbsttest nachweisen (2G + Test). Der Impf- bzw. Genesenenstatus und das negative Testergebnis werden vor Ort kontrolliert. Für den Nachweis eines negativen Selbsttests ist ein Foto des negativen Antigen-Schnelltests ausreichend. Bei Bedarf kann der Test auch vor Ort durchgeführt werden. Tests stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.
Programm

Montag, 13. Juni 2022

ab 11:30 Uhr

Check-in

12:00-13:00 Uhr

Get-together & Mittagessen

13:00-13:05 Uhr

Begrüßung | H. Hahn, Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS

13:05-13:15 Uhr

Begrüßung und Einleitung | I. Pigeot, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS

13:15-13:45 Uhr

Forschungsdaten in der Pandemie – Digitales Brieftaubenniveau? | L. Kaderali, Institut für Bioinformatik, Universitätsmedizin Greifswald

13:45-14:00 Uhr

Ein Metadatenschema zur Beschreibung epidemiologischer, Public-Health- und klinischer Studien | C.-O. Schmidt, Institut für Community Medicine, Universitätsmedizin Greifswald

14:00-14:15 Uhr

Record Linkage & Erlaubnistatbestände

  • Methodische und technische Aspekte | U. Sax, Institut für Medizinische Informatik, Universitätsmedizin Göttingen
  • Datenschutzrechtlichen Aspekte | B. Buchner, Institut für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht, Universität Bremen

14:15-14:30 Uhr

Diskussion | alle Referent:innen

14:30-15:00 Uhr

Kaffeepause

15:00-15:30 Uhr

NUM CODEX und NUM RDP – Eine verteilte Dateninfrastruktur für COVID-19 | O. Kohlbacher, Interfakultäres Institut für Biomedizinische Informatik (IBMI), Universität Tübingen

15:30-15:45 Uhr

Der German Central Health Study Hub COVID-19: Verbesserung der FAIRness von COVID-19-Gesundheitsstudien in Deutschland| J. Darms, ZB MED - Informationszentrum Lebenswissenschaften

15:45-16:00 Uhr

Standards in Action – Implementierung des Covid-19-Metadatenmodells und die NFDI4Health Standardisierungs-Roadmap | M. Golebiewski, HITS - Heidelberger Institut für Theoretische Studien

16:00-16:15 Uhr

FHIR-Mapping des Covid-19 Metadatenmodells und die SNOMED CT-Implementierung in Mica/Opal | S. Klopfenstein, Berlin Institute of Health at Charité (BIH)

16:15-16:30 Uhr

KI-basierte Bildanalyse-Services für CT-Daten | B. Lassen-Schmidt / H. Hahn, Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS

16:30-16:45 Uhr

Diskussion | alle Referent:innen

16:45-17:00 Uhr

Pause

17:00-17:30 Uhr

PHIRI – Aufbau einer EU-weiten föderierten Forschungsinfrastruktur am Beispiel von COVID-19 | M. Thißen, Robert Koch-Institut

17:30-17:45 Uhr

Epidemiological modelling of COVID-19 pandemic | Y. Kheifetz, Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie, Universität Leipzig

17:45-18:00 Uhr

Diskussion | alle Referent:innen

18:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

powered by eveeno.de

Last modified on Wednesday, 06 April 2022 10:02
We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.